Willi EMRICH
* 1936

  Sportliche Laufbahn:  
1964 Wunstorf - 15. Platz (Solomaschinen)  
1965 Nürburgring - 10. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Avus - 10. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Rosenstein Bergrennen - 15. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Hockenheim - 9. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Rhön Bergrennen - 14. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Wunstorf - 12. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
1966 Hockenheim - 10. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Avus - 15. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Wunstorf - 9. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Nürburgring Südschleife - 10. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Hockenheim - 10. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Schwäbische Alp Bergrennen - 9. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Rhön Bergrennen - 7. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
1967 Mainz-Finthen - 5. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Hockenheim - 5. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Avus - 10. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Nürburgring Südschleife - 4. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Rhön Bergrennen - ?. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
1968 Wunstorf - 7. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Nürburgring Südschleife - 4. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Rhön Bergrennen - 6. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
1969 Zotzenbach Bergrennen - 1. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Stadtsteinbach Bergrennen - 7. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Rotenburg Bergrennen - 4. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Hockenheim - 11. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Dünsberg Bergrennen - 3. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
1970 GP von Deutschland - 9. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Hockenheim - 11. Platz Kl. Beiwagen (mit Rolf Emrich)  
  Weltmeisterschaft Klasse Beiwagen - 26. Endrang (2 Punkte)  
1971 GP von Deutschland - 18. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Dünsberg Bergrennen - 10. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
1972 Hockenheim - 7. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
1974 GP der CSSR - 9. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Weltmeisterschaft Klasse Beiwagen - 27. Endrang (2 Punkte)  
1975 Rouen (Frankreich) - 6. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Rouen (Frankreich) - 8. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Österreichring - 2. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Österreichring - 6. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Mettet (Belgien) - 10. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Sonntagberg (Österreich) - 3. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Sancey (Frankreich) - 5. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
1976 Bad Mühllacken (Österreich) - 1. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Rouen (Frankreich) - 5. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Mettet (Belgien) - 14. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
1970 Wissembourg (Frankreich) - 4. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Kraljevo (Jugoslawien) - 8. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Sancey (Frankreich) - 9. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Cognac (Frankreich) - 9. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
1977 Bad Mühllacken (Österreich) - 1. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Mettet (Belgien) - 11. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Wissembourg (Frankreich) - 2. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Kraljevo (Jugoslawien) - 12. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Lyon (Frankreich) - 5. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Hockenheim - 7. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
1978 Hockenheim - 9. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Chimay (Belgien) - 14. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Wissembourg (Frankreich) - 1. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Bourg-en-Bresse (Frankreich) - 5. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Oberhallau (Schweiz) - 8. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Hockenheim - 5. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Fieberberg - 6. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  
  Foret Troog - 5. Platz Kl. Beiwagen (mit Norbert Wild)  


© Archiv Emrich